Follow on Facebook Follow on Twitter RSS Feed Follow on YouTube

Archiv 2015

Plakat der Ybbsiade

Gestaltung: IT-Center & Powernight GmbH

Programm

© Alfred Pany

Joesi Prokopetz AUSVERKAUFT!

Vorletzte Worte

Donnerstag, 16. April 2015 (19:30)

"Vorletzte Worte?" 
"Ja." 
"Warum denn vorletzte?" 
"Das letzte Wort hat immer meine Frau."

Vorletzte Worte sind nicht so heikel wie letzte. Und werden auch nicht überliefert. Man kommt in ein Gasthaus, die Kellnerin fragt: "Was krieg‘n S‘?" Und sagt darauf: "Ka Luft." Dann denkt die doch: Da kommt noch was. Das sind doch keine letzten Worte.

Genauso wird es bei Goethes "Mehr Licht" und bei Kants "Es ist gut" gewesen sein. Nur Groucho Marx hat seine letzten Worte mit vorletzten angekündigt: "Ich bin neugierig, was ich gleich sagen werde."

Da wussten alle, es kommt noch was.

"Mein Gott, er stirbt", schluchzte da vielleicht eine Dame. Und dann kam es schon: "Sterben, meine Liebe? Also, das ist ja wohl das Letzte, was ich tun werde."

Joesi Prokopetz spannt den Bogen von feuilletonistischen Betrachtungen über (vor-)letzte Worte, erschütternde Enthüllungen über Entfernung von Speiseresten aus Zahnersatz, das Leben als Pavian, das Verlorensein in Baumärkten, stellt sich und uns die Gewissensfrage: "Sind Sie bestechlich?" und erkennt dankbar: Zum Glück halten Frauen es für Liebe, wenn man sich für ihren Körper interessiert. Ein großer Abend, ist man versucht zu sagen und wer nur ein bissel mitdenkt, der wird es sehr, sehr lustig haben.

Termin: Donnerstag, 16. April 2015 (19:30)
Ort: Festsaal Therapiezentrum, Persenbeugerstraße 1-3, 3370 Ybbs
Sitzplan: Sitzplan
Preise:

Kartenpreis: Euro 22,-
Abendkasse: zzgl. Euro 2,- 

Alle Preise verstehen sich inkl. der Gebühren und USt.
Ermäßigung für Schüler, Studenten bis 24 Jahre, Präsenzdienst (Ausweispflicht)
15 % AKNÖ Ermäßigung jeweils für 1 Karte pro Veranstaltung (Ausweispflicht)

Karten:

01 / 96 0 96
Hier Karten bestellen

NEU: Print@Home bietet die Möglichkeit, sich Original-Eintrittskarten für Veranstaltungen im Internet auszusuchen, zu bestellen, zu bezahlen und sofort auszudrucken. Nähere Infos 

oder bei allen Trafikplus-Trafiken, Volksbanken, Sparkassen, Erste Banken, Raiffeisen Banken und Verkehrsbüros

oder an der Abendkasse

Der Verkauf der Ybbsiadekarten erfolgt ausschließlich über die oben genannten Verkaufsstellen. Ein direkter Bezug über die Stadtgemeinde Ybbs ist nicht möglich.


Weingut der Ybbsiade

Weingut Setzer, Hohenwarth
http://www.weingut-setzer.at/

Preisträger "Ybbser Spaßvogel"

Günther „Gunkl“ Paal

Follow on Facebook Follow on Twitter RSS Feed Follow on YouTube