Follow on Facebook Follow on Twitter RSS Feed Follow on YouTube

 

Die Ybbsiade hat einen neuen Intendanten: Prof. Joesi Prokopetz!

Joesi Prokopetz: „Ich nehme die Intendanz der Ybbsiade mit großer Freude an!“

Bürgermeister Alois Schroll ist glücklich und stolz Joesi Prokopetz als neuen Intendanten des mittlerweile größten und bekanntesten Kabarettfestivals im deutschsprachigen Raum gewonnen zu haben.

Joesi Prokopetz: „Ich nehme die Herausforderung und die Ehre tapfer an und möchte die Gelegenheit nützen, dem geschiedenen Intendanten Alexander Goebel für seine besonderen Erfolge der letzten beiden Jahre zu gratulieren! Ich weiß, das Konzept der Stadt Ybbs und das meinige liegen eng beisammen und ich bin überzeugt davon, den hohen Qualitätsanspruch –nicht zuletzt dank des hervorragend eingespielten Teams – fortsetzen zu können und freue mich auch in den nächsten Jahren viele begeisterte Ybbsiade-Besucher in Ybbs willkommen zu heißen!“

Joesi Prokopetz gilt als das Urgestein in der österreichischen Kabarettszene. Er ist aber nicht nur Kabarettist, er ist auch Schauspieler, Regisseur, Sänger und Buchautor. Seine Biographie ist derart reichhaltig, dass wir, um seinen Werdegang ins Gedächtnis zu rufen nur einen Auszug wiedergeben können. Breite Berühmtheit erlangte er bereits in den frühen 70ern mit seinen Liedertexten von „ Da Hofa“, „Es lebe der Zentralfriedhof“, „Du bist die Blume aus dem Gemeindebau“ und „Der Watzmann ruft“, womit er nicht nur die Karriere von Wolfgang Ambros wesentlich mitbegründet hat, sondern auch rückblickend als Erfinder des Austropops gilt.

Aber auch die „Neue Deutsche Welle“ war nicht sicher vor Joesi Prokopetz: Das Musikprojekt „DÖF“ war im In- und Ausland dermaßen erfolgreich, dass es mit der „Popkrone“ ausgezeichnet wurde: Mit Hits wie „Codo … düse im Sauseschritt“ und „Taxi“ wurden über 1,2 Mio Singles und über 500.000 LPs und CDs europaweit verkauft.

Ein kabarettistischer Höhepunkt von Prokopetz‘ Karriere war seine eigene Radiosendung „Alfons Rädl“, die wahrscheinlich allen Österreichern immer noch ein Begriff ist. 2009 erhielt er den „Salzburger Stier“ für sein Programm „Bitte nicht schießen“. Und ebenfalls im Jahre 2009 wurde ihm der Titel „Professor“ verliehen womit er in einer Reihe mit Karl Farkas, Karl Hodina, Elfriede Ott, Fritz Muliar und vielen anderen bekannten Persönlichkeiten aus Kabarett, Theater und Musik steht! Joesi Prokopetz hat insgesamt 14 Soloprogramme geschrieben und 6 Bücher verfasst. Den Ybbser Spaßvogel erhielt er bereits 2001!

Bgm. Alois Schroll: „Ich freue mich, die Ybbsiade ohne Intendanz-Lücke unter einer erneut perfekten künstlerischen Leitung zu wissen. Unsere Ybbsiade ist nicht nur für Ybbs, sondern für die gesamte Region aus kultureller, touristischer und wirtschaftlicher Sicht ein wichtiges Festival geworden! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Joesi und auf weitere erfolgreiche Ybbsiaden!“

Ein herzliches Willkommen auf unserer YBBSIADE-Website!

Geschätztes Publikum!

Die 26. Ybbsiade liegt nun wieder Wochen zurück! Wir verbeugen uns bei allen die ein Festival dieser Größer möglich machen! Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten: an das Publikum, an die Stadt Ybbs, an die Bürgerinnen und Bürger, an Betriebe und Unternehmen, an alle helfenden Hände, an alle ehrenamtlich Tätigen und an alle IdealistInnen die JA sagen zu einer Kulturveranstaltung wie die Ybbsiade! Wir verzeichnen und resümieren: erneut über 9000 Besucher, 4 ausverkaufte Veranstaltungen, 3 Österreich-Premieren, ein stimmungsvoller ORF NÖ Frühschoppen bei herrlichem Wetter, 22 Veranstaltungen – jede für sich ein eigenes Event mit ganz unterschiedlichem Charakter: vom Lachmuskeltraining bis hin zu Freudentränen und rührigen Momenten! Das sind Werte, für die es gilt Einsatz zu bringen, die es gilt auszubauen und zu erweitern!

Ybbsiade! Festival des Publikums! Das Festival Niederösterreichs!

Das Team der Ybbsiade ist schon dabei das Festival 2015 zu organisieren und zu planen. Eigentlich haben wir damit längst begonnen. Wir hoffen, dass Sie sich amüsiert haben, wir wünschen uns, dass Sie wieder dabei sind, denn das steht fest, ohne Ihre Zustimmung, ohne Ihren Kartenkauf, geht gar nichts. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Ybbsiade 2015: von 10. bis 25. April 2015

Allerbeste Grüße,
Ihr Ybbsiade-Team