Follow on Facebook Follow on Twitter RSS Feed Follow on YouTube

Vorwort Bürgermeister

Liebe Freundinnen und Freunde der Ybbsiade!

Mit der erfolgreichen Wahl zur „Kulturfreundlichsten Gemeinde 2017“ ist im Jubiläumsjahr unserer Ybbsiade ein Traum für Ybbs an der Donau in Erfüllung gegangen! Unsere Donaustadt hat sich gegen 151 Gemeinden gemeinsam mit weiteren insgesamt 21 Siegergemeinden durchgesetzt. Unsere Ybbsiade hat einen hohen Verdienst an dieser wichtigen Auszeichnung!

Für mich treffen bei unserem „Kabarett und Kulturfestival“ die Schönheit von Kunst und Kultur dynamisch aufeinander und prägen sich langfristig und unsagbar wertvoll in uns Menschen ein. Seit 30 Jahren hat unsere Ybbsiade nun schon die beachtliche und verantwortungsvolle Aufgabe uns zu erheitern, zu inspirieren und uns Kunst und Kultur näher zu bringen.

Bevor wir uns in den nächsten drei Wochen Abend für Abend treffen, lassen Sie uns kurz inne halten und all denen danken, die sich seit 30 Jahren unserer Ybbsiade vor und hinter den Kulissen verantwortungsvoll annehmen. Unzählige Menschen, Intendanten, Organisationsteams, so auch die Begründer Peter Orthofer und Stadtamtsdirektor a.D. Adolf Hacker und großzügige Werbepartner bilden das Fundament unseres Festivals.

Mit der Ybbsiade leben wir seit 30 Jahren in unserer Donaustadt Kunst und Kabarett in seiner schönsten Form. Hier werden unvergessliche Stunden durch die Kreativität großartiger Künstlerinnen und Künstler geschaffen. Ihre Kunst ist ein Mittel, uns zum Lachen zu bringen. Schließlich beweisen immer mehr Studien, wie heilsam gemeinsames Lachen ist. Empfohlen wird sogar, sich ganz bewusst Reize zu suchen, die zum Schmunzeln, Lächeln und zum Lachen anregen. Und das ist körperliche Schwerstarbeit. „Dabei sind insgesamt über hundert Muskeln beteiligt – von der Gesichtsmuskulatur bis zur Atemmuskulatur“, erklärt Prof. Carsten Niemitz, Leiter des Instituts für Humanbiologie, Berlin.

Da bleibt mir zu sagen: Lassen Sie uns diese Schwerstarbeit gemeinsam stemmen! Auf zur nächsten Ybbsiade!  

Ihr
Bürgermeister

Alois Schroll

<< zurück

Follow on Facebook Follow on Twitter RSS Feed Follow on YouTube